Inhalt

Lina Kühn ist Ruderweltmeisterin

18. August 2021
Die siebzehnjährige Erlenbacherin Lina Kühn gewann zusammen mit Olivia Roth, Nicole Schmid und Thalia Ahumada an den Jugendweltmeisterschaften in Bulgarien im Juniorinnen-Doppelvierer die Goldmedaille.

Das starke Frauen Team ruderte am 15. August 2021 in der Klasse U19 souverän zum Weltmeisterinnentitel. Lina Kühn trainiert seit vielen Jahren intensiv im Ruderclub Erlenbach.
 

Der Gemeinderat gratuliert zur grossartigen Leistung und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Juniorinnen-Doppelvierer