Inhalt

Corona

Der Bundesrat verlängert die im Dezember beschlossenen Massnahmen um fünf Wochen. Restaurants sowie Kultur-, Sport- und Freizeitanlagen bleiben bis Ende Februar geschlossen.

Der Bundesrat verschärft zudem ab Montag, 18. Januar die nationalen Massnahmen:

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des BAG sowie der Webseite der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich.

Informationen zur Coronavirus-ImpfungImpfung im Kanton Zürich

Hier finden Sie einen Überblick zur aktuellen Lage in Erlenbach.

  • Homeoffice
    Die Schalter der Gemeindeverwaltung sind besetzt und können während der Öffnungszeiten aufgesucht werden. Jedoch arbeiten zahlreiche Mitarbeitende von zu Hause aus. Für bestimmte Dienstleistungen ist es daher von Vorteil, vorgängig anzurufen oder eine E-Mail zu schicken. Bitte beachten Sie, dass die meisten Angebote der Gemeindeverwaltung auch über unseren Online-Shop erhältlich sind und Auskünfte und Beratungen telefonisch bzw. per E-Mail abgewickelt werden können. Der persönliche Besuch des Gemeindehauses ist nur in den wenigsten Fällen nötig
  • Maskentrageplicht im Gemeindehaus
    Im Gemeindehaus gilt eine Maskentragepflicht für den allgemein zugänglichen Bereich
  • Maskentragepflicht auf dem Schulgelände
    Für erwachsene Personen sowie Schülerinnen und Schüler ab der Sekundarschule gilt in den Schulhäusern, auf dem ganzen Schulareal und im Unterricht der Volksschule eine generelle Maskentragepflicht. Bei Fragen zur Primarschule steht Ihnen die Schulverwaltung während den Öffnungszeiten unter Telefonnummer 044 914 31 12 und bei Fragen zur Gemeinsamen Sekundarschule (gseh) das Sekretariat unter der Telefonnummer 058 211 80 00 zur Verfügung.
     
  • Im Alterszentrum Gehren sind Besuche von Angehörigen unter Voraussetzungen möglich. Weitere Informationen finden Sie unter Senevita.
     
  • Benötigen Sie Hilfe oder Unterstützung (z.B. beim Einkaufen)? Das Erlinet, die Koordinationsplattform für Freiwilligenarbeit, kann Hilfe bieten. Bitte melden Sie sich unter info@erlinet.ch oder 077 511 76 07.
     
  • Für medizinische Fragen rund um das Coronavirus steht das Ärztefon unter der Telefonnummer 0800 33 66 55 zur Verfügung. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bietet eine Hotline unter der Telefonnummer 058 463 00 00.
     
  • Die besonders schwer betroffenen Kleinst- und Einmann/Einfrau-Unternehmen, welche in Erlenbach wohnhaft sind, werden weiterhin subsidiär mit finanzieller Nothilfe unterstütz. Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie hier. Bitte schicken Sie das ausgefüllte Antragsformular per E-Mail an corona-hilfe@erlenbach.ch oder per Post an die Gemeinde Erlenbach, Finanzen, Seestrasse 59, 8703 Erlenbach. Bei Fragen dazu erreichen Sie uns zu den Bürozeiten unter Tel. 044 913 88 45.