Haus am Heslibach bezugsbereit

Das Haus am Heslibach konnte mit Hilfe von vielen Freiwilligen, auch vieler Ukrainerinnen und Ukrainer, eingerichtet werden und steht nun für den Einzug bereit. Insgesamt kann die Gemeinde dort mindestens 40 Ukrainerinnen und Ukrainer an wunderschöner Lage aufnehmen. Am Montag hat für die Geflüchteten und die Betreuenden eine erste Informationsveranstaltung vor Ort und eine Besichtigung stattgefunden. Der Anlass war ein grosser Erfolg. Jetzt beginnt die Planung der ersten Einzüge, wir erwarten in einer ersten Phase 15 Eintritte, weitere sind bereits gemeldet.

Die grosszügigen Sachspenden aus dem Dorf waren wiederum eine grosse Unterstützung. Derzeit fehlen noch sommerliche Damenbekleidung in den Grössen 42 und 44 (diese kann man gerne direkt im Haus am Heslibach abgeben).

Per heute haben wir 49 Geflüchtete aus der Ukraine in Erlenbach aufgenommen. Zusätzlich hören wir von wenigen, die noch nicht angemeldet sind. Das Erlinet.ch meldet 119 Freiwillige, wovon 80 in total 111 Einsätzen tätig sind.

Besten Dank allen, die zum Gelingen beigetragen haben!

Energieversorgung bei Mangellage