Hausregeln

Hausregeln

Unterer Hitzberg

  1.  Das Schulhaus ist von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
  2. Wir verbringen die grosse Pause auf dem oberen und unteren Pausenplatz des Unteren Hitzbergs. Im Winter ist das Schneeballschiessen nur auf dem oberen Pausenplatz erlaubt.
  3. Im Schulhaus verhalten wir uns ruhig und nehmen Rücksicht auf die anderen.
  4. Velos gehören in den Veloständer beim Oberen Hitzberg, Kickboards werden im Kickboardständer vor dem Unteren Hitzberg abgestellt.
  5. Den Znüni essen wir draussen.
  6. Im und um das Schulhaus halten wir Ordnung.
  7. Sämtliche privaten elektronischen Geräte, welche die Schülerinnen und Schüler zur Schule mitbringen (z.B. Smartphones, Smartwatches, Schrittzähler usw.) dürfen den Schulbetrieb nicht stören. Während der Unterrichtszeiten inkl. Pausen sind sie wegzulegen und weder sicht- noch hörbar.

Oberer Hitzberg
Ergänzungen zu den geltenden Regeln des Unteren Hitzbergs

  1. Das Schulhaus ist von 7 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Zimmer werden von der einzelnen Lehrperson geöffnet, sie bestimmt auch, wann die Kinder die Klassenräume betreten und benutzen können.
  2. Im Korridor verhalten wir uns ruhig und nehmen Rücksicht auf die anderen. Bälle und Skateboards werden getragen. Den Znüni essen wir draussen.
  3. Die Kinder der Unterstufe verbringen die 10 – Uhr – Pause auf dem oberen und unteren Pausenplatz des Unteren Hitzbergs. Die Kinder der Mittelstufe dürfen zusätzlich den Pausenplatz bei der Turnhalle Oberer Hitzberg nutzen.
  4. Die kleinen Pausen können in den Zimmern oder draussen verbracht werden.
  5. Velos gehören in den Veloständer beim Oberen Hitzberg. Kickboards gehören nicht ins Schulhaus, sie werden in den Ständern vor dem Schulhaus oder beim hinteren Eingang abgestellt. Auf dem Schulareal
    herrscht Helmpflicht.
  6. Der Kopierraum wird nur in Ausnahmefällen mit einzelnen Kindern als Arbeitsort genutzt.
  7. Private elektronische Geräte dürfen während der offiziellen Unterrichtszeit nicht auf dem Schulareal benutzt werden und sind im Schulthek versorgt.
  8. Wir sind freundlich und grüssen die Lehrpersonen und Gäste im Schulhaus.

Pavillon Allmendli

  1. Zum Pausenplatz Allmendli gehören der Platz vor dem Eingang, der Bereich zwischen Pavillon Allmendli und Allmendlihalle, die Spielwiese sowie der Hartplatz. Die Strasse wird nur wenn nötig (Zimmerwechsel / Turnen) überquert.
  2. Alle Schülerinnen und Schüler gehen in der 10-Uhr-Pause ins Freie.
  3. Während den übrigen Pausen dürfen die Schülerinnen und Schüler nach Absprache mit der Lehrperson auch im Schulzimmer bleiben.
  4. Im Korridor und in der Halle sind nur ruhige Pausenaktivitäten erlaubt.
  5. Fussballspiele finden im Freien statt (nicht unter dem Vordach). Mit Wurf-
    gegenständen darf nicht gegen Wände oder Fensterscheiben gespielt werden.
  6. Kickboards werden im Ständer vor dem Schülerclub deponiert. Velos beim
    Veloständer. Während den Pausen bleiben Kickboards und Velos im Ständer.
  7. Sämtliche privaten elektronischen Geräte, welche die Schülerinnen und Schüler zur Schule mitbringen (z.B. Smartphones, Smartwatches, Schrittzähler usw.) dürfen den Schulbetrieb nicht stören. Während der Unterrichtszeiten inkl. Pausen sind sie wegzulegen und weder sicht- noch hörbar.
  8. Die Fenster der Schulzimmer sind keine Ein- und Ausgänge.
  9. Am Mittag bleibt der Korridor geschlossen.
  10. Schneebälle werden nur auf der Wiese und nicht gegen den Pavillon Allmendli geworfen. Es werden keine Schneebälle aus dem Schulareal heraus (auf die Strasse) geworfen.

Energieversorgung bei Mangellage