Weltgebetstag: Taiwan

3. Mär. 2023, 19.00 – 21.00 Uhr

Katholisches Kirchenzentrum St. Agnes, Seestrasse 81, 8703 Erlenbach

Der Weltgebetstag wird jedes Jahr am selben Freitag im März auf der ganzen Welt gefeiert. Jedes Jahr steht ein anderes Land im Zentrum.
Unsere ökumenische Feier beginnt um 19 Uhr mit einer spannenden Information über Taiwan. Anschliessend an die Liturgie sitzen wir noch gemütlich zusammen bei einem Glas Wein und einem Stück Kuchen.

Weltgebetstag TaiwanFoto: 2023-©WDPIC

«Ich habe von eurem Glauben gehört»

Ein Land, das es offiziell nicht gibt
Viele kennen die Insel Taiwan, die 180 km weit vor der Küste Chinas zwischen Japan und den Philippinen liegt, noch unter dem Namen Formosa («die Schöne»). So wurde sie im 16. Jh. von portugiesischen Seefahrern benannt. Tatsächlich bietet die Hauptinsel mit ihren zahlreichen umliegenden kleineren Inseln eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Naturschönheiten und natürlichen Ressourcen. Gleichzeitig ist Taiwan aber auch führend auf dem Gebiet der Hightech-Industrie. Und die Hauptstadt Taipeh ist eine hochmoderne Millionenstadt.

Zum Thema «Ich habe von eurem Glauben gehört» aus dem Brief des Paulus an die Gemeinde in Ephesus (Eph 1,15) haben die Frauen des taiwanischen WGT-Komitees darüber nachgedacht, wie dieser Glaube in ihrem Alltag gelebt und für andere sichtbar wird. Ihre «Glaubensgeschichten» offenbaren das selbstlose Engagement vieler Frauen für ihre Familien, für gesellschaftlich benachteiligte Frauen, für verletzliche Menschen und auch für die Umwelt.

Energieversorgung bei Mangellage