Inhalt

Ausländerausweis verlängern

Allgemeines
Niederlassungsbewilligungen (C) und Aufenthaltsbewilligungen (B) können jeweils frühestens 3 Monate vor ihrem Ablauf verlängert werden. Alle übrigen Bewilligungen können jeweils frühestens 1 Monat vor ihrem Ablauf verlängert werden.

Verlängerung für EU/EFTA-Staatsangehörige
Wir benötigen folgende Unterlagen für die Verlängerung:
Niederlassungsbewilligungen (C), Aufenthaltsbewilligungen (B) und Kurzaufenthalter (L)
  • Verfallsangzeige
  • gültiger Pass oder gültige Identitätskarte im Original
  • Ausländerausweis im Original
zusätzlich für Kurzaufenthalter (L)
  • gültiger Arbeitsvertrag oder Studiumsbestätigung (falls erwerbstätig)
Das Gesuch muss in jedem Fall persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle unter Vorausbezahlung der Verlängerungsgebühr eingereicht werden. Der Ausweis muss nach erteilter Verlängerung wieder am Schalter der Einwohnerkontrolle abgeholt werden.

Gebühr: gemäss kantonale Bestimmungen

Verlängerung für Drittstaatsangehörige
Wir benötigen folgende Unterlagen für die Verlängerung:
Niederlassungsbewilligungen (C), Aufenthaltsbewilligungen (B) und Kurzaufenthalter (L)
  • Verfallsanzeige
  • gültiger Pass im Original
  • Ausländerausweis im Original
zusätzlich für Aufenthaltsbewilligungen (B) und Kurzaufenthalter (L)
  • Bestätigung durch den Arbeitgeber (falls erwerbstätig)
Das Gesuch muss in jedem Fall persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle unter Vorausbezahlung der Verlängerungsgebühr eingereicht werden. Der Ausweis wird nach erteilter Verlängerung direkt nach Hause geschickt.

Gebühren: gemäss kantonaler Bestimmungen

Umwandlung
Bei Anspruch kann die Umwandlung mit der Verlängerung direkt an unserem Schalter beantragt werden.