Inhalt

Hundeverabgabung

Vorweg: Robi-Dog-Säcke
Robi-Dog-Säcke erhalten Sie unentgeltlich bei uns auf der Einwohnerkontrolle.

Das Halten von Hunden untersteht der Kontrolle durch die Gemeinde. Diese haben jedes Frühjahr ein Verzeichnis der in ihrem Gebiet gehaltenen Hunde zu erstellen.

Kennzeichnung
Alle Hunde und alle Welpen müssen vor der Abgabe, oder spätestens drei Monate nach der Geburt, mit einem Mikrochip gekennzeichnet und in der Datenbank Amicus registriert sein.

Anmeldung
Die Hundehalterinnen und Hundehalter sind verpflichtet, ihre neu erworbenen Hunde bei der Gemeinde anzumelden und allfällige Mutationen innert 10 Tagen mitzuteilen. Namens- und Adressänderungen, Halterwechsel sowie der Tod des Hundes sind zusätzlich direkt der Amicus (Chip-Datenbank) zu melden (www.amicus.ch). Es ist dazu das Heimtierbüchlein (Impfpass) vorzulegen. Der Hund ist dabei nicht persönlich mitzuführen.

Hundesteuer
Den Hundehaltern wird die Hundesteuer jährlich bis 31. März mit Einzahlungsschein in Rechnung gestellt.
  • Jahressteuer inkl. Kantonsbeitrag: CHF 130.–
  • Einschreibegebühr (Gebühr für die erstmalige Registrierung eines Hundes): CHF 20.–, für verspätete Meldungen CHF 40.–
Eine Unterlassung der Registrierung bei der Gemeinde sowie das Laufenlassen der Hunde ohne gültigen Mikrochip haben eine Polizeibusse zur Folge.

Wir bitten Sie, in den folgenden Fällen persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle vorbeizukommen oder sich telefonisch oder per E-Mail zu melden:
• Ausweise für ausgebildete Dienst- oder Militärhunde, usw.
• Blindenhunde
• Rückerstattungsbegehren für besteuerte Tiere, die vor dem 30. Juni eingegangen sind

Bei Abmeldung des Hundes bitten wir Sie, im Online-Formular unter "Bemerkungen" den Grund anzugeben (Online-Formular für Hundeerfassung).

Ausbildung
Seit dem 1. Januar 2010 ist eine neue kantonale Hundegesetzgebung in Kraft. Zusammen mit eidgenössischen Vorschriften regelt sie die Hundehaltung und die Ausbildung der Hundehalterinnen und –halter. Die Ausbildungsanforderungen variieren je nach Alter, Typ und Übernahmedatum eines Hundes. Wir empfehlen Ihnen die Broschüre "Hundehaltung", die Sie auf der Einwohnerkontrolle anfordern können. Hier finden Sie weitere Informationen.

Bitte reichen Sie der Einwohnerkontrolle jeweils eine Kopie Ihrer Kursbestätigung innerhalb eines Monats nach Kursabschluss ein.

Das Bundesamt für Veterinärwesen führt eine Datenbank mit den Hundetrainern, welche den Sachkundenachweis anbieten.

Das Veterinäramt des Kantons Zürich führt eine Liste mit den Hundetrainern, welche die Ausbildungen Welpenförderung, Junghunde- und Erziehungskurs anbieten.
Name
Hundekontrolle (An- / Abmeldung) Online-Formular
Name Beschreibung
Hunde - Allgemeine Informationen
Veterinäramt Kanton Zürich
Hunde - Formulare und Merkblätter
Veterinäramt Kanton Zürich
Hunde - Hundetrainer/-innen
Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV