Inhalt

Gemeindeordnung (fs)

Neue Gemeindeordnung/Gemeindeorganisation

Aufgrund des neuen Gemeindegesetzes des Kantons Zürich (GG) müssen alle Gemeinden zwingend bis spätestens Ende 2021 ihre Gemeindeordnung revidieren und dem neuen GG anpassen. Der Gemeinderat wird dies zum Anlass nehmen, um in diesem Rahmen auch die gesamte Gemeindestruktur und -organisation zu überprüfen.

Der Gemeinderat wird dabei nicht das Rad neu erfinden, aber er will die Chance trotzdem nutzen, um Bestehendes zu hinterfragen und gegebenenfalls auch zu ändern. Analysiert werden die Behörden- und Kommissionsorganisation, aber auch die Verwaltungsstruktur und die Arbeitsprozesse. Angestrebt wird dabei eine zeitgemässe und der Gemeinde angepasste "Governance".

 

Vorgesehene Meilensteine / Massnahmen / Arbeitsschritte

  • Analyse der Behörden- und Kommissionstrukturen und Festlegen allfälliger Anpassungen

  • Analyse der Verwaltungsstruktur und der Arbeitsprozesse und Festlegen allfälliger Änderungen

  • Festlegung einer allfälligen neuen Struktur der Gemeindebehörden und -verwaltung und Planung der entsprechenden Umsetzung

  • Erarbeitung der neuen Gemeindeordnung (GO) unter Einbezug der Bevölkerung

  • Nach Genehmigung der GO Umsetzung der allfälligen strukturellen Änderungen

  • Änderung von kommunalen Reglementen und Verordnungen, soweit aufgrund von Neuerungen notwendig.